Kulturspaziergang im Nationalpark De Meinweg

Der Nationalpark De Meinweg ist vor allem bekannt für seine Flora und Fauna. Aber versteckt in der schönen Natur gibt es viele kulturelle Spuren. Gemeinsam mit dem VVV- Fremdenführer gehen Sie bei dieser Wanderung auf die Suche nach der Kultur des Nationalparks De Meinweg.

Der Eiserne Rhein war die Eisenbahnlinie zwischen den Hafen von Antwerpen und den Hafen von Duisburg. Diese Eisenbahnlinie führte quer durch den Nationalpark. Die Überreste sind immer noch deutlich sichtbar. Auch der Zweite Weltkrieg hat seine Spuren in der Landschaft hinterlassen. Wenn man ein Auge dafür hat, sieht man sind sie noch deutlich. 1909 öffnete das Kloster St. Ludwig. Dieses Kloster mit Internat für Jungen wurde von Franziskanermönchen geleitet. Die Mönche sind längst weg, und das Kloster selbst gibt es nicht mehr. Aber Spuren ihrer Anwesenheit sind immer noch zu finden. Der National Park de Meinweg grenzt an Deutschland, ideal für Schmuggler. Schmuggel war daher an der Tagesordnung. Und zwar nicht nur von Erwachsenen. Auch Kinder verdienten auf diese Weise einen schönen zusätzlichen Pfennig! Dies und vieles mehr wird während dieser Führung besprochen.

Preis:
€ 57,50 pro Führer

Exklusiv:
Verwaltungsgebühr € 5,50

Einzelheiten:
*Dauer: 1 ½ - 2 Stunden
*Pro halbe Stunde extra € 12,50
*Der Führer begleitet Gruppen von bis zu 20 Personen. Für größere Gruppen können mehrere Führer angefordert werden
*Für Last-Minute-Buchungen (innerhalb von 7 Arbeitstagen) wird eine doppelte Verwaltungsgebühr erhoben

Für weitere Informationen und Reservierungen:
T: +31 (0)475 330 289
E: groepsuitje@hartvanlimburg.nl

Kontakt und standort

Cultuurwandeling in Nationaal Park De Meinweg
Meinweg 2
6075 NA
HERKENBOSCH