Venray War Cemetery

Besuchen Sie den historischen Soldatenfriedhof Venray War Cemetery. Auf diesem Friedhof liegen 692 Soldaten, die in der Zeit von Oktober 1944 bis März 1945 gefallen sind.

Die meisten von ihnen wurden in der Nähe von Venray während der Schlacht von Overloon, Teil der Operation Aintree, getötet. Unter den Gräbern befinden sich 629 britische Soldaten, 22 kanadische, 5 neuseeländische, 4 australische, 1 polnische und 30 nicht identifizierte Gräber. Hier ist auch ein Kriegsberichterstatter begraben. Auf dem Ehrenfeld steht ein Opferkreuz aus Portland-Naturstein, an dem ein Bronzeschwert befestigt ist. Dieses Kreuz soll an alle Soldaten erinnern, die in den Niederlanden gefallen sind und noch vermisst werden. In einem der Räume in der Pforte liegt auch ein Buch mit allen Namen, Rängen und Grabstellen der Gefallenen. Im Jahr 2020 wurde auch die Stiftung Adoptionsgräber CWGC Venray War Cemetery gegründet. Diese Stiftung bietet Interessierten die Möglichkeit, eine Grabpatenschaft auf dem Friedhof zu übernehmen, um an die Gefallenen und ihre Geschichten zu erinnern. Entdecken Sie hier ein Stück Geschichte.

Kontakt und standort

Militaire Begraafplaats van het Gemenebest
Hoenderstraat 99
5801 CJ
Venray

Wenn

Immer geöffnet