Naturschutzgebiet GrensPark Kempen~Broek

Wegweiser im Naturschutzgebiet GrensPark Kempen~Broek

Grenzüberschreitendes Naturschutzgebiet

An der Grenze zwischen Belgien und den Niederlande, zwischen Limburg und Nordbrabant liegt das Naturschutzgebiet GrensPark Kempen~Broek. Ein 25.000 Hektar großes grenzüberschreitendes Naturschutzgebiet, das in seiner Größe für Flandern und die Niederlande einzigartig ist. Es erstreckt sich über Cranendonck, Nederweert und Weert in den Niederlanden und über Bocholt, Bree, Kinrooi und Maaseik in Belgien. Der GrensPark Kempen~Broek war einst ein Versteck für Ziegenbockreiter und Schmuggler, doch heute ist das eine Oase der Ruhe und der natürlichen Schönheit. Eine abwechslungsreiche Landschaft, die aus mehreren aneinander grenzenden Teilen besteht, von denen jeder seine eigene Atmosphäre hat: Wald, Sumpf, Heuwiesen, Bachtal. Diese unterschiedlichen Landschaften beherbergen viele seltene Pflanzen und Tiere.

Wandern im Kempen~Broek-Grenzpark

Durch den Naturschutgebiet GrensPark Kempen~Broek verlaufen mehrere Wanderwege. Die Routen führen durch die abwechslungsreiche Landschaft von Kempen~Broek. Auf einer Route geht es durch ein sumpfiges Gebiet, während man auf einer anderen Route die authentischen Windmühlen kennenlernt, die noch im GrensPark zu finden sind.

Wanderwege Kempen~Broek

Frau geht mit Hund durch die Natur in Weert

Fahrradrouten Grenspark Kempen~Broek

Eine andere Möglichkeit, den GrenzPark zu entdecken, ist auf einem Fahrrad. Die vielen schönen Feld- und Radwege eignen sich hervorragend zum Radfahren in diesem abwechslungsreichen Naturschutzgebiet. Es gibt auch eine digitale Fahrradroute, die Sie auf Ihr Smartphone herunterladen können und mit der Sie das Naturschutzgebiet auf unterhaltsame und interaktive Weise durchqueren können. An verschiedenen Stellen entlang der Route bietet die App zusätzliche Informationen in Form von Text und Bildern. Klicken Sie auf dem Knopf unten und entdecken Sie die Fahrradrouten durch den Grenspark Kempen~Broek. 

Fahrradrouten GrensPark Kempen~Broek

Kinder pflücken Gras, während die Eltern die Fahrradkarte im Hintergrund betrachten

Mühlen in Kempen~Broek

Die Gemeinde Weert ist bekannt für ihre grüne Umgebung und die vielen Wasser- und Windmühlen, die dort zu finden sind. Dies ist auch bei GrensPark Kempen~Broek der Fall. In dem Naturschutzgebiet gibt es mehrere Mühlen, die Sie besuchen können. An bestimmten Tagen sind die Mühlen für die Öffentlichkeit zugänglich und der Müller erklärt alles über den Betrieb und die Geschichte dieser schönen Mühlen. Mit dem Routenplaner können Sie ganz einfach eine Wander- oder Fahrradroute entlang der verschiedenen Mühlen im Naturschutzgebiet GrensPark Kempen~Broek planen.

Die Mühlen von Weerterland & Kempen~Broek

Die Sint Annamühle in Keent unter einer dünnen Schneedecke

Natur- und Umweltzentrum De IJzeren Man

Eines der Eingangstore zum Naturschutzgebiet GrensPark Kempen~Broek ist das Natur- und Umweltzentrum De IJzeren Man. In diesem interaktiven Besucherzentrum erfahren Sie alles über die Natur von Kempen~Broek. Das Natur- und Umweltzentrum organisiert alle Arten von Aktivitäten für Jung und Alt zum Thema Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit. Es gibt ein Aquarium, in dem Fische schwimmen, die in der Tungelroyse Beek vorkommen, und einen großen Garten mit einem Kräutergarten, einem Insektengarten und einem kleinen Wald.

Die interaktive Informationswand im Natur- und Umweltzentrum De IJzeren Man