Naturgebiet Het Leudal

Het Leudal
Roggelseweg 58
6081 NP
HAELEN
Knuppelbruggen

Naturschutzgebiet

Das Leudal ist ein Naturschutzgebiet in der Provinz Limburg. Es befindet sich zwischen den Dörfern Haelen, Roggel, Neer, Nunhem und Heythuysen in der Gemeinde Leudal.
 

Das Naturschutzgebiet umfasst etwa 900 ha, von denen ein großer Teil (500 ha) von Staatsbosbeheer als Reservat verwaltet wird. In der Umgebung gibt es eine schöne Wassermühle, die Sint Ursula Mühle, auch Leumolen genannt. 

Das Leudal ist ein sehr beliebtes Wandergebiet mit zum Beispiel dem Peellandpad. Es gibt aber auch viele kürzere Wanderrouten, die zum Teil mit farbigen Pfosten markiert sind. Diese beginnen in der Nähe des Besucherzentrums Leudal. Es gibt auch Reitwege durch das Gebiet und Radwege als Teil des Radwegenetzes.

Die Bachtäler im Leudal sind von einer malerischen Schönheit. Sie sind mit meist natürlichem Wald mit Hasel, Birke und Weide bedeckt. Zwischen den Bäumen schlängeln sich die Zelsterbeek und die Leubeek. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Wasser die Bachtäler so tief eingegraben, dass sie zu einer Art Schlucht geworden sind. Am Übergang von höherem zu tieferem Gelände hat der Regenwasserabfluss Hohlwege gegraben.

Fahrradfahren Mitten im Limburg
Wandern Mitten im Limburg

 

In der Nähe

Die angegebenen Abstände bei den unten stehenden Ausflügen gelten ab dem oben stehenden Standort.

 
 
 
 
0,69km
Besucherzentrum
 
 
2,10km
Reiterroute
 
 
 
2,57km
Fahrradroute
 
 
 
 
4,00km
Wanderweg
 
 
 
 
6,10km
Wanderweg