Wanderroute Knotepunkte: Baexem

Wandelroute Knopen Lopen in Baexem
Lindelaan
6095 BT
BAEXEM
Mühle
Kühe

Wanderweg

Länge: 6,4 km. Diese ca. 6,5 km lange Wanderung führt Sie durch und in der Nähe des Dorfes Baexem im Zentrum von Limburg. Das alte Dorf bewahrt viele wertvolle Erinnerungen an seine reiche Vergangenheit, wie Kasteel Baexem, Huize de Brias, das Kloster Mariabosch und die Aurora-Mühle. Dieser Spaziergang führt Sie an diesen besonderen kulturellen Hinterlassenschaften vorbei.

Die Route beginnt am Startschild Knopen Lopen an der Lindelaan, in der Nähe des Parkplatzes des Restaurants De Oude Smids. Von dort aus gehen Sie in Richtung des ehemaligen Klosters Mariabosch. Dieser Komplex beherbergt nun das Samen Zorgen Huis Leudal, das eine palliative Kurzzeitpflege anbietet.

Der Klockenberg und Schloss Baexem
Sie gehen durch ein relativ junges Viertel, in dem sich das alte Bauernhaus de Herenslag befindet. Weiter auf der linken Seite der Dorpstraat sehen Sie das Rathaus der ehemaligen Gemeinde Baexem. Bald nähern Sie sich dem Klockenberg. Dieser kleine Park auf dem Hügel am Anfang der Dorpsstraat war der Standort der ehemaligen romanischen Kirche von Baexem aus dem 13. Im November 1944 wurde die Kirche von den Besatzungstruppen zerstört. Gegenüber von De Klockenberg befindet sich der Wohnkomplex De Posthof. Der Name bezieht sich auf das Postamt, das hier einst stand. Wenn man an dieser Stelle steht, kann man sich kaum vorstellen, dass dies einmal das Herz des Dorfes war.

Sie gehen entlang der Tramway. Früher war diese Straße Teil der Straßenbahnlinie Deurne-Roermond. In Limburg wurde die Linie von der De Limburgse Tramweg Maatschappij (LTM) betrieben. Im Scherz wurde es auch 'Leeg Tot Meijel' genannt.

Auf der linken Seite der Route liegt Huize De Brias. Das weiße Schloss, erbaut von der Familie De Brias, trägt das Datum der Verankerung 1717.

Überqueren Sie vorsichtig die stark befahrene Straße. Bald kommen Sie nach Kasteel Baexem. Das Schloss und der Innenhof können nicht besichtigt werden, aber werfen Sie einen Blick auf den Innenhof am Tor. Die älteste Erwähnung des Schlosses stammt aus dem Jahr 1244. Die heutigen Gebäude wurden ab 1676 errichtet. Ursprünglich war das Schloss der Sitz der Familie Van Baexem.

Baronsberg, Aurora-Mühle und Bahnhof
An der Ausfahrt 13 fahren Sie in Richtung Ausfahrt 52 und folgen der Beschilderung 'De Baronsberg'. Die Wiesen links und rechts des Schotterwegs nach De Baronsberg sahen einmal ganz anders aus. Hier wurden die Überreste der verschwundenen Burg De Borg gefunden. Zu den Überresten gehören Grabhügel, Gräberfelder und die Überreste einer Siedlung. Nehmen Sie auf einer der Bänke Platz und genießen Sie die Atmosphäre der Umgebung und der kleinen Kapelle, die an den "Berg" gebaut wurde. Kehren Sie dann zur Kreuzung 13 zurück und nehmen Sie den sandigen Weg zur Kreuzung 12.

In den kommenden Jahren wird das Gebiet, durch das Sie jetzt fahren, aufgrund der Verlegung der Autobahn N280 völlig anders aussehen.

Sie überqueren erneut die N280 und sehen sich die Standardmühle, die Aurora-Mühle, an. Die Mühle, die früher zwischen Haelen und Horn stand, wurde 1845 nach Baexem verlegt. Im Jahr 1945 kam der Müller Grubben bei Arbeiten an der Mühle ums Leben. Danach wurde nur noch elektrisch gefräst. Die Mühle ist voll vermahlen und kann jeden Mittwochnachmittag sowie am 2. und 4. Sonntag im Monat besichtigt werden.

Über die Reijndersstraat gehen Sie in Richtung des ehemaligen Bahnhofsgeländes. Stellen Sie sich in die Mitte des "Bahnhofsplatzes" und stellen Sie sich vor, wie die Reisenden in Kutschen die Allee entlang zum Bahnhof fuhren, im Bahnhofsgebäude von 1879 Platz nahmen und auf den Pfiff des herannahenden Dampfzuges warteten, um zu fernen Zielen zu fahren.

Sie haben nicht vor, in die Ferne zu reisen, möchten aber eine Wanderung mit viel Geschichte erleben? Dann folgen Sie ab dem Startschild den Abzweigungen 88, 10, 14, 13, Baronsberg, 13, 12, 11, 87, 74, 85, 86 und wieder zurück zum Startschild.

Eigenschaften
Route: 5-10 km.
Knotenpunkten Route
Route von A nach A

In der Nähe

Die angegebenen Abstände bei den unten stehenden Ausflügen gelten ab dem oben stehenden Standort.

 
1,12km
Sehenswürdigkeiten
 
1,26km
Betriebsbesichtigung
 
1,32km
Sehenswürdigkeiten
 
1,46km
Sehenswürdigkeiten
1,53km
Sehenswürdigkeiten
2,07km
Sehenswürdigkeiten
 
2,22km
Terrasse
 
2,35km
Sehenswürdigkeiten
 
2,37km
Sehenswürdigkeiten
 
2,39km
Restaurant
 
2,39km
Sehenswürdigkeiten
 
2,47km
Sehenswürdigkeiten
 
2,90km
Sehenswürdigkeiten
3,31km
Sehenswürdigkeiten
 
3,32km
Sehenswürdigkeiten
 
3,72km
Regionale Produkte
 
4,13km
Sehenswürdigkeiten
 
4,16km
Sehenswürdigkeiten
 
4,50km
Sehenswürdigkeiten
 
4,66km
Sehenswürdigkeiten
 
4,66km
Sehenswürdigkeiten
 
4,70km
Sehenswürdigkeiten
 
4,83km
Sehenswürdigkeiten
 
4,85km
Sehenswürdigkeiten
 
4,90km
Sehenswürdigkeiten
 
4,92km
Sehenswürdigkeiten
 
5,07km
Sehenswürdigkeiten
 
5,16km
Terrasse
 
5,29km
Sehenswürdigkeiten
 
5,42km
Sehenswürdigkeiten
 
 
5,82km
Sehenswürdigkeiten
 
5,84km
Sehenswürdigkeiten
 
5,94km
Sehenswürdigkeiten
 
6,22km
Sehenswürdigkeiten
 
6,48km
Restaurant
6,53km
Sehenswürdigkeiten
 
6,68km
Regionale Produkte
 
6,72km
Gaststätte
 
6,72km
Sehenswürdigkeiten
 
6,76km
Sehenswürdigkeiten
 
6,86km
Sehenswürdigkeiten
 
6,87km
Sehenswürdigkeiten
 
6,90km
Sehenswürdigkeiten
 
6,92km
Terrasse
 
 
7,11km
Sehenswürdigkeiten
 
7,13km
Sehenswürdigkeiten