Wachturm de Groote Peel
Wanderweg de Groote Peel
Kinderausflug
Wanderweg de Groote Peel
Besucherzentrumde Groote Peel

Naturschutzgebiet de Groote Peel

Der Nationalpark De Groote Peel ist ein zusammenhängendes Naturschutzgebiet von 1400 Hektar. Im Jahr 1993 wurde dieses Naturschutzgebiet als Nationalpark ausgewiesen. Dieses Gebiet ist bekannt für seine vielen Vogelarten und seine besondere Geschichte.

De Groote Peel

De Groote Peel ist das einzige Gebiet in Limburg, das wegen seiner großen Bedeutung für Wasservögel als international anerkanntes "Feuchtgebiet" ausgewiesen ist. Ein Feuchtgebiet ist ein geschütztes Feuchtgebiet, das für die Natur von großer Bedeutung ist. Dieses Gebiet hat auch viele verschiedene Landschaftstypen. Es gibt Sümpfe, Teiche, Heideland und Wälder. Für Wanderer ist es ein sehr schönes und abwechslungsreiches Naturschutzgebiet.

Geschichte

Dieses Naturschutzgebiet wurde geschaffen, als das Eis im Norden der Niederlande zu schmelzen begann. Das Land wurde feuchter, weil das Wasser aufgrund des geschlossenen Entwässerungssystems der Vergangenheit nicht abfließen konnte. Die Pflanzen starben ab und erreichten irgendwann die Wasseroberfläche: Dies wird als Niedermoor bezeichnet. Auch im Groote Peel wurde Torf abgebaut. Die Geschichte davon kann man noch heute an den großen Wasserspielen, den kleinen Torfstichen, den Schälspuren und den Schälkanälen sehen.

Entdeck mehr.

Kontakt und standort

De Groote Peel
Moostdijk 15
6035 RB
Ospel