Meerlebroek

Meerlebroek
Muiterdijk
5954 PE
BEESEL

Naturschutzgebiet

In fruhere Jahrhunderten war hier vorwiegend feuchte Heide und Moor, ein undurchdringliches Gebiet. Nicht umsonst legten die Romer auf dem trockenen Ubergang vom mittleren- zur Hochterrasse einen Weg an,der heutigen Prinsendijk, als Teil der Romerstrasse Maastricht - Xanten - Nijmegen.

In frühere Jahrhunderten war hier vorwiegend feuchte Heide und Moor, ein undurchdringliches Gebiet. Nicht umsonst legten die Römer auf dem trockenen Übergang vom mittleren- zur Hochterrasse einen Weg an,der heutigen Prinsendijk, als Teil der Römerstrasse Maastricht - Xanten - Nijmegen.

Jedes Naturgebiet hat seine eigene kulturellen und historischen Vergangenheit, seinen eigenen Landschaftscharakter. Viele Naturschutzgebiete weisen daher etwas Besonderes aus. In Bezug auf die Meerlebroek ist das die Lage. Am Fuße der Steilkante profitiert das Meerlebroek am meisten von dieser Ausnahmelage. Das Regenwasser, das auf der Hochterrasse fällt, sickert langsam durch die verschiedene Bodenschichten um danach gefiltert und mit Mineralien angereichert, als Sickerwasser im Meerlebroek auszutreten.So sind im Laufe der Jahren Gewässer entstanden die einen idealen Lebensraum für Flora und Fauna bieten.
Auf der Muiterdijk ist einen Picknick und Parkplatz angelegt worden. Es ist auch der Startpunkt der markierte Wanderroute, die durch das Meerlebroek führt, vorbei an friedlich grasenden Galloway-Rinder, teilweise über den Prinsendijk, und zwischen zwei Gewässern hindurch. Wanderend und geniessend bekommt man einen guten Eindruck von der Schönheit der Natur des Meerlebroek.

In der Nähe

Die angegebenen Abstände bei den unten stehenden Ausflügen gelten ab dem oben stehenden Standort.

 
2,29km
Wanderweg
 
 
3,53km
Fahrradroute
 
 
3,60km
Wanderweg
 
 
 
7,08km
Wanderweg
 
 
7,25km
Fahrradroute
 
7,34km
Wanderweg
 
7,36km
Wanderweg
 
 
 
 
7,84km
Fahrradroute
 
8,02km
Reiterroute